Jessica Benninghoven wird nach Doppelsieg in der S-Dressur Kreismeisterin 2013

Im Rahmen der Düsseldorfer Reitertage 2013 auf dem Uhlenhof in Erkrath ging für Jessica Benninghoven vom RSV Gut in den Höfen in Ratingen ein erfolgreiches Wochenende zu Ende. Am Samstag erreichte sie mit Woltino 2 den 3.Platz in der M**-Dressur und belegte mit einer harmonischen M**-Kür am Abend ebenfalls mit Woltino den 2. Platz.

Auch in der S*-Dressur am Sonntag konnte Jessica überzeugen und sicherte sich den Doppelsieg mit Revan 4 (Eigentümerin Nicoline Kölker Gut in den Höfen) und Woltino 2 (Eigentümer Jessica Benninghoven Gut Krampenhaus Ratingen) Das bescherte Ihr und Woltino schließlich verdient den Kreismeistertitel Dressur LK 1-3 2013. Herzlichen Glückwunsch und weiter so. Ein großes Kompliment für die Organisatoren des Kreisturniers und für die unzähligen Helfer, die das Turnier auf dem Uhlenhof zu einem wirklich stimmungsvollen Ereignis gemacht haben.


Die vierfache olympische Goldmedaillengewinnerin und Weltmeisterin Nicole Uphoff-Selke hält 2 x im Monat
Lehrgänge auf Gut in den Höfen ab. Die Ritte werden per Videoprotokoll begleitet und jeder Teilnehmer erhält
eine CD seines Rittes, um Probleme besser aufzuzeigen und das Training zu Hause zu erleichtern.

Bei Interesse an den Lehrgangsterminen 2013 wenden Sie sich bitte unter 0172/7156570 an Frau Kölker, die Ihnen auch gerne Auskunft über den Ablauf der Lehrgänge geben kann.

Lehrgangstermine Nicole Uphoff-Selke 2013

6.5.2013 ausgebucht

27.5.2013 ausgebucht

10.6.2013 ausgebucht

24.6.2013 ausgebucht

8.7.2013 ausgebucht

22.7.2013 ausgebucht

5.8.2013 ausgebucht

16.9.2013 ausgebucht

30.9.2013

14.10.2013

11.11.2013

25.11.2013


Lehrgangstermine bei Nicole Uphoff-Selke 1.Halbjahr 2013:

10.01.2013 ausgebucht

31.01.2013 ausgebucht

14.02.2013 ausgebucht

28.02.2013 ausgebucht

14.03.2013 ausgebucht

25.03.2013 ausgebucht

11.04.2013 ausgebucht

22.04.2013 ausgebucht


Lehrgangstermine bei Nicole Uphoff-Selke 2.Halbjahr 2012:

12.7. ausgebucht

2.8. ausgebucht

23.8. ausgebucht

13.9. ausgebucht

27.9. ausgebucht

25.10 ausgebucht

8.11. ausgebucht

29.11. ausgebucht

13.12. ausgebucht


Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 21.6.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 7.6.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 24.5.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 3.5.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 19.4.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 22.3.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 8.3.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 23.2.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 2.2.2012 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke 12.1.2012 ausgebucht


Der letzte Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke im Jahr 2011 findet am 12.12.2011 statt. Die Termine für das nächste
Jahr werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke
30.11.1011 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke
12.11.1011 ausgebucht

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke
29.10.1011 ausgebucht

Dressurlehrgang M/S mit Nicole Uphoff-Selke
15.10. und 16.10.2011 ausgebucht (aktuell 1 Platz frei geworden wegen krankheitsbedingtem Ausfall eines Pferdes)

Dressurlehrgang mit Nicole Uphoff-Selke
8.10.2011 ausgebucht

Dressurlehrgang M/S mit Nicole Uphoff-Selke 30.-31.07.2011 Gut in den Höfen

Fotos Holger Schupp (www.holger-schupp.de)

 


 

Quelle: WZ, Juli 2011

Beim Training mit der Olympiasiegerin Nicole Uphoff-Selke

Von Svenja Lehmann

Die Ikone übte in Ratingen mit dem Nachwuchs im Dressurreiten.

Menschen

Auf der Reitanlage vom Gut in den Höfen verlangte Nicole Uphoff-Selke ihren Schülern alles ab.

Kreis Mettmann. Ein kurzes, gequältes Lächeln. Dann ist Ninas Gesicht wieder ernst. Davidoff will einfach nicht geradestehen: Stets stellt der Fuchswallach einen Huf vor den anderen. Dann klappt es, Nina reitet an. „Auch im Schritt schön gerade bleiben“, sagt Nicole Uphoff-Selke. Die mehrfache Olympiasiegerin, Welt- und Deutsche Meisterin im Dressurreiten beobachtet ihre junge Schülerin aus der Mitte des Dressurvierecks ganz genau. Jeder Taktfehler, jeder Ungehorsam des Wallachs und jede unsauber gerittene Lektion fallen dem Profi sofort auf.

Beim Training den Kaffeebecher in der Hand

Nina trabt an: Uphoff-Selke will Traversalen sehen. Die 17-Jährige lässt ihr Pferd seitwärts über den Platz traben, durch einen Schleier von Nieselregen. Uphoff-Selke folgt dem Paar, und ihr Gesicht ist beinahe so konzentriert wie das der Reiterin. In einer Hand einen Kaffeebecher, gestikuliert sie mit der anderen, zeigt mit der Hand eine gebogene Linie an: „Mehr Stellung in der Schulter“, fordert sie, lässt die Übung erneut reiten. Davidoff schnaubt, Nina lenkt ihn wieder auf die Diagonale. „Das ist gut“, lobt Uphoff-Selke. „Das war die beste Traversale bisher.“

Die 44-Jährige war am Wochenende zu Gast in Ratingen. Auf Gut in den Höfen hat die Ikone des Dressursports einen Lehrgang für zehn talentierte Nachwuchsreiter gegeben. Für die Teilnehmer, die aus Bochum, Köln, Mönchengladbach und sogar Ettlingen in Baden-Württemberg kommen, gibt es zweimal 45 Minuten Unterricht – und das auf modernstem Niveau. Mit Headset und Kopfhörer verständigen sich Lehrerin und Reiter, eine Protokollantin notiert Uphoff-Selkes Kommentare, vom Rand des Dressurvierecks wird der Ritt gefilmt. „Die Teilnehmer bekommen ihren Ritt samt Kommentaren auf CD mit nach Hause – als Erinnerung und Gedächtnisstütze“, sagt Nicoline Kölker, Betreiberin der Reitanlage. „Es hat zwei Tage gedauert, dann war der Lehrgang ausgebucht. Wir haben fast 50 Anmeldungen bekommen. Deshalb werden wir im Oktober einen zweiten Termin anbieten und denken bereits über einen dritten nach“, verrät sie.

Reitanlage sponsort das Training bei dem Dressurstar

Die Kosten für zweimal Unterricht bei einem Dressurstar betragen 250 Euro – eigentlich. „Wir setzen uns viel für den Nachwuchs ein und sponsern deshalb den Lehrgang“, erklärt Kölker. So wird der Beitrag mit 120 Euro beinahe überschaubar.

Unterdessen beginnt Nina mit der Galopparbeit. Der erste Wechsel aus dem Trab in die schnellere Gangart gelingt ein wenig holprig – nichts, was Nicole Uphoff-Selke durchgehen lässt. „Immer noch ein bisschen mehr wollen“, sagt sie. Während Nina die Übung wiederholt, bereitet sich die nächste Teilnehmerin vor: Jessica Benninghoven kommt mit Cordino auf den Platz. Die 17-jährige Ratingerin war im vergangenen Jahr Vizemeisterin der Junioren bei den Rheinischen Meisterschaften und reitet im Landeskader.

Uphoff-Selke trainiert nicht nur die Könner

Person:
Nicole Uphoff-Selke zählte zu den erfolgreichsten deutschen Dressurreiterinnen und gewann unter anderem vier olympische Goldmedaillen auf ihrem Ausnahmepferd Rembrandt. 2007 beendete sie ihre Karriere im Turniersport zugunsten ihrer beider Kinder. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Sonsbeck am Niederrhein und widmet sich dort der Ausbildung von Reitern jeder Leistungsklasse.

Erfolge:
Olympische Spiele: Goldmedaille Mannschaft: 1988, 1992 Goldmedaille Einzelbewerb: 1988, 1992
Weltmeisterschaften: Goldmedaille Mannschaft: 1990, 1994 Goldmedaille Einzelbewerb: 1990 Silbermedaille Einzelbewerb: 1994
Europameisterschaften: Goldmedaille Mannschaft: 1989, 1991, 1995 Goldmedaille Einzelbewerb: 1989 Silbermedaille Einzelbewerb: 1991
Deutsche Meisterschaften: Goldmedaille 1988, 1989, 1993 Silbermedaille 1994, 1995 Bronzemedaille 1996
Europameisterschaften der Jungen Reiter Goldmedaille Mannschaft: 1987 Goldmedaille Einzelbewerb: 1987

Für Nina neigt sich die erste Reitstunde dem Ende zu. Sie lässt die Zügel lang, klopft Davidoffs Hals. Sie wirkt erschöpft – aber zufrieden. „Ich war anfangs ein bisschen nervös, vor Nicole Uphoff-Selke zu reiten. Aber es hat mit ihr sofort funktioniert. Es ist ein Riesenunterschied zu anderen Trainern“, sagt sie.

„Mir liegt die Jugendförderung sehr am Herzen“, sagt Uphoff-Selke. „Da wurde nicht immer genug getan.“ Sie selbst hat mittlerweile den Dressurzylinder an den Nagel gehängt: „Ich reite nur noch hobbymäßig, meine Stute steht den größten Teil des Tages auf der Weide“, sagt sie und lächelt zufrieden. Um bei ihr reiten zu können, muss man übrigens noch keine goldenen Schleifen an der Wand hängen haben: „Ich fange auch gerne an der Basis an, das ist ganz egal.“

 


 

Dressurlehrgang M/S mit Nicole Uphoff - Selke